Schimmelbeseitigung in Hannover

dauerhafte Entfernung von Schimmel und seinen Ursachen

Wir bekämpfen für Sie fachgerecht Schimmelbefall in der Wohnung und im Haus

Schimmelbeseitigung Rosenheim

Bild: Schimmel entsteht bei schlecht gelüfteten Räumen und oft hinter Möbeln

In vielen Gebäuden kommt es immer wieder zu einem Befall mit Schimmel, der dringend beseitigt werden muss. Schimmelbefall sollten Sie nie ignorieren, da der Schimmel sowohl Ihre Gesundheit als auch die Bausubstanz Ihres Gebäudes nachhaltig schädigen kann.
Durch unsere langjährige Erfahrung im Baugewerbe sind wir Ihr idealer Partner für die Beseitigung von Schimmelpilz und die Beseitigung der Ursachen in Hannover und der Umgebung.
Profitieren Sie von unserer Erfahrung und lassen Sie unsere erfahrenen Profi-Handwerker Ihren Schimmelpilz mitsamt seinen Ursachen beheben.

Schimmelbefall in der Wohnung – so vermeiden Sie ihn

Schimmel entsteht immer dann, wenn sich Feuchtigkeit in oder an Wänden, Böden, Decken oder Fenstern sammelt und nicht verdunsten kann. Das geschieht beispielsweise durch Kondenswasser, das sich während der Heizperiode aufgrund der Temperaturunterschiede zwischen Raumtemperatur und Außentemperatur bildet. Aber auch über die Atemluft sowie durch Duschen, Baden und Kochen gelangt Feuchtigkeit in die Luft, die sich als Kondenswasser absetzen kann, wenn sie nicht entweichen kann.
Da ohne Feuchtigkeit kein Schimmel entstehen kann, ist es wichtig, regelmäßig und ausreichend zu lüften, damit die Feuchtigkeit sich nicht in den Räumen staut und über die Luftzirkualtion mit der Außenluft ausgeglichen wird.
Besonders wichtig ist das bei den sogenannten Feuchtigkeitsspitzen, wie sie nach dem Duschen oder Baden oder beim Kochen auftreten können. Hier sollten Sie immer großzügig lüften, damit die feuchte Luft ausgetauscht werden kann. Ein gekipptes Fenster allein ist nicht ausreichend, um einen umfassenden Luftaustausch zu gewährleisten, daher sollten Sie am besten die Küchen- oder Badezimmertür schließen, um zu vermeiden, dass sich die feuchte Luft in der gesamten Wohnung verteilt und mit weitgeöffnetem Fenster und abgestelltem Heizkörper etwa 10 Minuten stoßlüften.
Ähnlich sollten Sie auch den Rest der Wohnung lüften, allerdings können Sie hier die Türen offen lassen und wenn möglich, öffnen Sie zwei gegenüberliegende Fenster, um einen Zuglufteffekt herzustellen. Wohnräume sollten mindestens zweimal, besser dreimal täglich für einige Minuten stoßgelüftet werden, um ein gesundes Raumklima zu erhalten und Schimmelbefall zu vermeiden.
Für das Schlafzimmer ist außerdem die sogenannte freie Lüftung eine gute Alternative, allerdings nur, wenn Sie gern kühl schlafen. Dazu lassen Sie tagsüber das Fenster geschlossen und lassen es nachts dauerhaft geöffnet oder wenigstens in Kippstellung. So ist ein länger andauernder, regelmäßiger Luftaustausch gegeben.
Schlafen Sie lieber bei geschlossenem Fenster, sollten Sie das Schlafzimmer nach dem Aufstehen gründlich stoßlüften.
Das freie Lüften kommt auch meist in Treppenhäusern und nicht zu Wohnzwecken gedachten Gebäuden zum Tragen, wo die Luft kontinuierlich durch Fugen und Spalten in der Bausubstanz ausgetauscht wird.
Beim täglichen Lüften sollten Sie auch die Kellerräume nicht vergessen, in denen sich besonders gern Schimmel ansiedelt. Der Schimmel kann auch dort Ihre Gesundheit und die Bausubstanz des Hauses empfindlich schädigen und sollte daher auch im Keller bekämpft und vermieden werden.

Bei baulichen Mängeln lässt sich Schimmelbildung trotz gründlichen Lüftens oft nicht vermeiden

Auch wenn richtiges und gründliches Lüften der beste Weg ist, um Schimmelbildung zu vermeiden, ist es damit nicht immer getan. Bildet sich trotz regelmäßiger Lüftung immer wieder Schimmel, liegen bauliche Mängel vor, die beseitigt werden müssen. Das können beispielsweise undichte Fenster oder schlecht isolierte Rohrleitungen sein, an denen sich immer wieder Kondenswasser bildet. Feuchtigkeit kann auch vom Boden in die Wände ziehen und dort zu Schimmelbildungen führen.
Außerdem führen ungedämmte Außenwände und zu dichte (neue) Fenster oft zu Schimmel, da kein kontinuierlicher Luftaustausch stattfinden kann und die warme Luft des Raumes sich als Kondenswasser ander kalten Wand absetzt, was wiederum den Schimmelpilz wachsen lässt.

Ursache für Schimmel finden und dauerhaft beheben

Unsere erfahrenen und professionellen Handwerker und Bausachverständigen ermitteln für Sie die Ursache des Schimmelbefalls und beseitigen diese gründlich und effektiv. Dabei sind unsere vielseitigen Profis in der Lage, sowohl kleinere bauliche Mängel auszugleichen als auch umfassendere Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen.
Wir bekämpfen Schimmel und seine Ursachen und verhelfen Ihnen so wieder zu einem gesunden und angenehmen Raumklima.

Schimmel wurde entfernt - Wand malern

Bild: nach erfolgreicher Schimmelbeseitigung kann die Wand geweißelt werden / © Rido – fotolia.com

Jetzt Angebot für die Schimmelentfernung in Hannover anfordern

Wir beraten Sie gern zum Thema Schimmelbeseitigung und -vermeidung in Hannover und bieten Ihnen nach einem umfassenden Beratungsgespräch einen günstigen Pauschalpreis für die Erledigung aller notwendigen Arbeiten an. Rufen Sie uns an: 0800 72447373 oder nutzen Sie unser Kontaktformular und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns.